Ein Leben ohne Schmerzen ist möglich

Sie kennen dies bestimmt: Beim Bücken zieht es im unteren Rücken, das Drehen zu einer Seite ist eingeschränkt, über die Schulter zu schauen wird immer schwieriger und sogar der Arm erreicht nicht mal mehr das oberste Fach im Schrank zudem schmerzen beim Gehen die Knie oder Ihre Hüften.

 

Diverse Therapien blieben erfolglos und dies hat nun auch zur Folge, dass Ihre mentale Verfassung darunter leidet!

Dies alles muss nicht sein!

Viele Schmerzen an Muskeln und Gelenken haben nichts mit altersbedingten Abnutzungen zu tun! Im Gegenteil, es bringt längerfristig keinen Erfolg, wenn nur die Gelenke und Muskeln behandelt werden.

 

Meines Erachtens spielen auch die Faszien und das Bindegewebe eine sehr grosse Rolle, wenn es um Schmerzen geht. Dabei handelt es sich um sehr dynamisches Gewebe, das auf hormonelle, chemische und mechanische Einflüsse reagieren kann. Alles zusammen bestimmt, ob sie elastisch oder steif werden. Meine Erfahrung zeigt auch, dass nicht der Verschleiss oder Schädigung die Schmerzen verursachen, sondern muskulär-fasziale Fehlspannungen. Diese führen zu sogenannten Alarmschmerzen. Werden diese richtig erkannt und entsprechend therapiert, können bereits nach der ersten Therapie die Schmerzen massiv gelindert werden.

 



Ein Leben ohne Schmerzen ist möglich, wie auch künftig Schmerzmittel der Vergangenheit angehören und viele Operationen vermieden werden können.

 

Die meisten meiner Patienten gehen bereits nach der ersten Behandlung dankbar und SchmerzFREIER nach Hause.